Sofortkontakt 043 544 71 00

043 544 71 00

Call Back Service

  1. * *
  2. *

Lohn- und Gehaltsbuchhalter

24. Juni | Allgemein | Andreas Herrmann

Lohn- und Gehaltsbuchhalter – hier werden Löhne und Gehälter bearbeitet. Ob Sie sich nun entscheiden, Ihre Lohnabrechnungen online oder „analog“ zu bearbeiten – für beide Varianten benötigen Sie einen Lohn- bzw. Gehaltsbuchhalter. Dieser kümmert sich damit um einige der finanziellen Aspekte in Ihrem Unternehmen.

Wozu benötigen Sie eigentlich einen Lohn- und Gehaltsbuchhalter – wenn es doch die perfekte Lohnbuchhaltungssoftware gibt?

Sie sind Unternehmer und haben eine Firma. In dieser Firma arbeitet eine bestimmte Zahl von Mitarbeitern. Diese Mitarbeiter tragen durch ihren Arbeitseinsatz zum Umsatz und Erfolg Ihres Unternehmens bei und damit auch zu Ihrem eigenen Profit. Natürlich möchten diese Mitarbeiter für ihren Einsatz entlohnt werden.

Erfahrene Lohnbuchhalter für Ihren Payroll Service

Da diese Aufgabe nicht in Ihren Arbeitsbereich fällt, engagieren Sie für diese Aufgabe einen Lohn- und Gehaltsbuchhalter ein. Dieser stellt sicher, dass Ihre Mitarbeiter unter Beachtung aller juristischen und versicherungstechnischen Aspekte entlohnt werden.

Lohnbuchhalter – was können Sie sich darunter vorstellen?

Der Name verrät es bereits: der Lohn- und Gehaltsbuchhalter ist dafür zuständig, sich um die Mitarbeiter-Gehälter und -Löhne zu kümmern. Dabei muss er sich nicht nur an das geltende Recht halten, sondern auch an sämtliche unternehmensinternen Vorschriften.

Gehaltsbuchhalter für preiswerte, externe Lohnabrechnung

Welche Qualifikationen muss ein Lohn- und Gehaltsbuchhalter vorweisen können? Ein Lohn- und Gehaltsbuchhalter muss sich nicht nur mit den firmeninternen Anforderungen und Vorschriften auskennen. Um seinen Job professionell und zuverlässig ausführen zu können, benötigt er ein breites und tiefes Fachwissen in den folgenden Bereichen:

  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lohnsteuerrecht
  • Sozialversicherungsrecht

Welche Aufgaben haben Lohn- und Gehaltsbuchhalter?
Neben der juristischen Expertise fungiert ein Lohn- und Gehaltsbuchhalter in den meisten Fällen auch als Ansprechpartner für alle Mitarbeiter, wenn diese Rechtsfragen zu ihrem Arbeitsverhältnis haben.
Ein weiterer Punkt, der von jedem Lohn- und Gehaltsbuchhalter gepflegt werden muss, sind die Personalakten aller Mitarbeiter eines Unternehmens. Hierbei handelt es sich um die sogenannte „Stammdatenpflege“, die heute vielmals elektronisch erfolgt.

Ihre Lohn- und Gehaltsbuchhaltung extern

Ein Lohn- und Gehaltsbuchhalter ist immer auch in der Pflicht, die Daten des Mitarbeiters bei der Sozialversicherung, bei der Krankenkasse und beim Finanzamt zu melden.

Was fällt unter die Lohnbuchhaltung?
Jeder Angestellte eines Unternehmens hat ein eigenes Lohnkonto. Dieses Konto beinhaltet alle wichtigen Daten des Mitarbeiters. Dazu zählen unter anderem:

  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Lohnsteuerklasse
  • Angaben zur Sozialversicherung

Neben diesen Informationen muss ein Lohn- und Gehaltsbuchhalter auch sicherstellen, dass die Lohnbuchhaltung alle relevanten Aspekte rund um den Lohn festhält. Dazu gehören natürlich der Tag, an dem das Gehalt ausgezahlt wird genauso wie der Zeitraum, in dem besagtes Gehalt an den Mitarbeiter gezahlt wird.

Gut. Günstig. Sicher. Perfekte Lohnabrechnungen …

Weitere Faktoren, die von Lohnbuchhaltung abgedeckt werden, sind folgende: Eine separate Auflistung von Sachbezügen, zum Beispiel für Nachtarbeit und Sonntagszuschläge; Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall und bei Mutterschutz.

Welche Schwierigkeiten können sich für Lohn- und Gehaltsbuchhalter ergeben?
Für den Laien dürfte der Beruf des Lohn- und Gehaltsbuchhalters ein Buch mit sieben Siegeln sein. Auch für den Lohn- und Gehaltsbuchhalter selber kann der Job in einzelnen Fällen kompliziert erscheinen.
Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Mitarbeiter auf Stundenlohn-Basis angestellt sind. Dann ist der Lohn nicht als Festgehalt zu verstehen. Faktoren wie Nachtzuschläge und Überstunden, die von einem Festgehalt in der Regel abgedeckt sind, müssen hier separat be- und abgerechnet werden.

Möchten Sie weitere Informationen zu Lohn- und Gehaltsbuchhaltern erfahren? Dann klicken Sie hier: Kostenlose Infos über Lohn- und Gehaltsbuchhalter

Schlagwörter:

Zurück zum Archiv

Hotline

Call Back

Kontakt

043 544 71 00

Call Back Service

  1. * *
  2. *