Lohnabrechnung auslagern als temporäre Lösung

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Unternehmen ihre Lohnbuchhaltung auslagern wollen. In manchen Fällen ist es angedacht, die Lohnabrechnung dauerhaft über ein externes Lohnbüro erledigen zu lassen. Das können wirtschaftliche Gründe sein – immerhin ist das Lohnabrechnung auslagern eine hervorragende Möglichkeit, um effektiv und jeden Monat hohe Kosten einzusparen.

Aber auch Gründe der Arbeitseffizienz können dafür sprechen, die Lohnbuchhaltung extern erledigen zu lassen. Immerhin ist es immer besser, sich auf eine Aufgabe konzentrieren zu können. Wird die Lohnabrechnung extern gehandhabt, können die Mitarbeiter des betreffenden Unternehmens ihren Fokus auf das Kerngeschäft setzen und das ausgebildete Team eines externen Payroll Services kümmert sich um die Personaladministration.

Oft sind es aber auch temporäre Veränderungen im Betrieb, die der Grund dafür sind, dass Firmen ihre Lohnabrechnung auslagern wollen. Es kommt immerhin nicht selten vor, dass Mitarbeiter für eine längere Zeit ausfallen. Diese Zeit muss selbstverständlich überbrückt werden, denn es ist wichtig, die korrekte Lohnabrechnung auch in ihrer Abwesenheit zu gewährleisten. Immer mehr Unternehmen nutzen deshalb ein externes Lohnbüro und können so ihre Gehaltsabrechnung auslagern.

 

Lohnabrechnung auslagern bei Elternzeit

Ein guter Grund für das Lohnabrechnung Auslagern ist es, wenn eine Mitarbeiterin der Lohnbuchhaltung in den Mutterschutz geht. Die Geburt eines Kindes ist natürlich ein überaus freudiger Anlass, aber der Ausfall der Mutter kann den Arbeitgeber durchaus in die Bredouille bringen. Es muss dringend Ersatz her, bis die wertvolle Mitarbeiterin aus dem Mutterschutz zurückkehrt. Unternehmen, die nicht ihre Lohnabrechnung auslagern, stellen meist eine Vertretung ein.

Doch das ist mit einem enormen Aufwand verbunden. Die Stelle muss ausgeschrieben werden und anschliessend ist das Führen von Bewerbungsgesprächen nötig. Nun muss der neue Mitarbeiter eingearbeitet werden und sich im neuen Unternehmen zurechtfinden. Alles in allem ein immenser Aufwand für die grundsätzlich kurze und überschaubare Zeit der Schwangerschafts- bzw. Mutterschutz-Vertretung.

Die Lohnabrechnung auslagern erscheint somit als eine ausgesprochen sinnvolle, praktische und auch kostengünstige Alternative. Wenn Unternehmen die Lohnabrechnung auslagern wollen, machen es externe Payroll Services wie Lohnprofi24 ihnen extrem leicht. Für jeden Bedarf gibt es hier das richtige Dienstleistungspaket.

 

Lohnbuchhaltung auslagern statt Krankheitsvertretung

Ähnliches lässt sich über den Ausfall von Mitarbeitern aufgrund langer Krankheit oder Verletzung sagen. Es kommt leider häufig vor, dass wertvolle Mitarbeiter aus Krankheitsgründen über Monate der Arbeit fernbleiben müssen. Natürlich beachtet der Arbeitgeber den Kündigungsschutz und freut sich auf die Rückkehr des Mitarbeiters nach seiner Genesung. Doch die Zwischenzeit kann zur Herausforderung werden.

Oft ist im Krankheitsfall der Zeitraum der Abwesenheit zudem wesentlich weniger klar umrissen als bei einer Schwangerschaft. Was also tun, wenn ein wichtiger Mitarbeiter erkrankt und die Lohnabrechnung zum Erliegen kommt? Die Lohnabrechnung auslagern ist in jedem Fall eine sinnvolle Alternative, denn sie birgt viele Vorteile:

  • Keine Bewerbersuche
  • Keine Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Zeitliche Flexibilität
  • Unkomplizierte Abwicklung

 

Wenn Sie ebenfalls vor der Herausforderung stehen, dass ein Mitarbeiter für längere Zeit ausfällt und Sie deshalb Ihre Lohnabrechnung auslagern wollen, kontaktieren Sie am besten noch heute unser externes Lohnbüro. Sie erreichen unseren externen Payroll Service unter der Telefonnummer 043 544 71 00. Wenn Sie Ihre Lohnbuchhaltung extern erledigen lassen möchten, können Sie uns selbstverständlich auch eine Nachricht schreiben: Lohnabrechnung auslagern

Das könnte Sie auch interessieren:

Monatliche Lohnabrechnung

Die monatliche Abrechnung zu erstellen, gehört zu jeder Firma wie das Tagesgeschäft, Produktion, Vertrieb und Verkaufszahlen. All diese Dinge können Sie als

Lohnabrechnungsprogramm

Jeder von Ihnen, der ein Unternehmen – AG, GmbH und/oder Start-up – leitet, beschäftigt eine bestimmte Zahl von Mitarbeitern. Diese tragen nicht

Über den Autor

Max Mustermann

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Neueste Artikel

Möchten Sie, dass wir Sie kostenlos beraten?

Ja, ich akzeptiere die hier eingesehene Datenschutzerklärung.